Aktuelles

SELVE rundet Produktprogramm ab: Gu(r)t gewickelt mit neuer 9-Meter-Länge

Es sind Zahlen wie diese, die SELVEs Ausnahmestellung als Weltmarktführer für Rollladenbauteile untermauern: Mehr als 20.000 Gurtwickler pro Tag, insgesamt weit über vier Millionen jährlich werden im Zweigwerk in Bad Arolsen gefertigt. Jetzt erhält das erfolgreiche Produktprogramm Zuwachs: „Mit unserem neuen 9-Meter-Wickler, der ab dem 1. Quartal 2021 erhältlich ist, runden wir unser umfangreiches Angebot schlüssig ab“, sagt Udo Pingel, Produktmanager Rollladentechnik. Als Komplettanbieter setzt SELVE auch hier auf Produktvielfalt: „Wir verfügen über so viele Gurtwickler-Modelle wie kein anderer und gewinnen mit unseren Qualitätsprodukten zusätzliche Marktanteile.“

So viel ist sicher: Trotz fortschreitender Motorisierung in der Rollladenbranche „bleibt der Wickler nach wie vor ein Produkt mit Zukunft“, hebt der SELVE-Produktmanager hervor. Im Jahr 2019 und 2020 produzierte SELVE an seinem hessischen Standort millionenfache Stückzahlen. Auch wenn der Anteil von Gurtwicklern als Rollladenbedienart am Markt insgesamt eher leicht zurückgeht, konnte SELVE bei etlichen neuen Kunden punkten, noch mehr Marktanteile übernehmen und seine führende Position weiter ausbauen. Deshalb sei die Abrundung sowie Weiterentwicklung des bestehenden Produktprogramms – wie jetzt durch den neuen 9-Meter-Wickler geschehen – auch weiterhin essenziell, so Udo Pingel. Denn: „Wickler sind und bleiben in gewissen Bausegmenten aus Preisgründen weiterhin stark nachgefragt. Nicht zuletzt deshalb investieren wir kontinuierlich in neue Maschinen und Automaten, um überzeugende Technik in Top-Qualität zu einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis anbieten zu können.“

Wickler für alle Fälle

Basis für hohe Stückzahlen ist die schlanke, systematisierte ‚Lean Production‘, die in den letzten Jahren weiter optimiert wurde. Am Zweigwerk in Bad Arolsen und für die dort tätigen 35 SELVE-Mitarbeiter dreht sich alles ausschließlich um Gurt- und Schnurwickler. „Wir haben für jeden Anwendungsfall das passende Produkt“, sagt der Produktmanager. Ob Mini-Wickler oder Neubau-Modelle, ob für Auf-, Unterputz oder für Halbeinlass – zu den insgesamt 40 Wickler-Typen, die in gut 300 verschiedenen Varianten erstellt werden, gesellt sich jetzt ein neuer hinzu. Damit wurde die Produktfamilie der Mini-Wickler (Artikel 0848 und 0872), die laut Udo Pingel „unser absoluter Bestseller ist“, durch den neuen 9-Meter-Wickler komplettiert. Im gleichen Design, mit dem gleichen Handling für Verarbeiter sowie Endverbraucher kommt somit auch das neue Modell (Artikel 0875) daher und fügt sich sowohl optisch als auch von seinen Funktionen her bestens ein.

Dieser sogenannte Getriebewickler ist nur 22 Millimeter breit. Mit einer Bedienlänge von neun Metern ist er optimal für den Einsatz mit SELVE-Gurtzuggetrieben geeignet. Diese Kombination wird immer dann notwendig, wenn aufgrund der Rollladengewichte die maximale Bedienkraft am Gurt überschritten wird.

Millionenfach bewährt

Im robusten Kunststoffgehäuse verbirgt sich auch bei ihm ein äußerst bewährtes Innenleben: „Herzstück“ des neuen 9-Meter-Wicklers ist wie bei jedem Mini-Wickler von SELVE die Federdose. Die dafür benötigten Metallteile werden direkt in Bad Arolsen hergestellt, das Zweigwerk verfügt über eine eigene Stanzerei sowie einen eigenen Werkzeugbau. Die Mini-Federdose selbst wird auf einem Hightech-Automaten produziert, der als jüngste Ergänzung für den hochmodernen Maschinenpark angeschafft wurde. Nahezu 90 Prozent der Gurtwickler werden mittlerweile auf miteinander verketteten Fertigungsautomaten hergestellt, die eine hohe, reproduzierbare Qualität der Produkte sichern. Durch die Standardisierung der Gurtwicklerfertigung mit einem ausgeklügelten Baukastensystem „sind wir auf einem hochautomatisierten Top-Niveau, was unsere Wettbewerbsfähigkeit auch künftig gewährleistet“, betont Udo Pingel.

SELVE_Mini_Wickler_Familie
Der „Bestseller“ von SELVE hat Zuwachs bekommen: Die erfolgreiche Produktfamilie der Mini-Wickler mit Bedienlängen von fünf sowie sieben Metern wurde mit einem neuen 9-Meter-Wickler (im Foto hinten links) abgerundet.
SELVE_Mini_Wickler_Einsatz
Der neue Mini-Wickler von SELVE im Einsatz: Dieses Getriebewickler-Modell (Artikel 0875) kommt im gleichen Design und Handling wie die gesamte Produktfamilie daher. Bei einer Bedienlänge von neun Metern verfügt der Wickler über ein millionenfach bewährtes Innenleben.
SELVE_Mini_Wickler_U-Pingel
Mit dem neusten 9-Meter-Wickler-Modell „Made in Bad Arolsen“: Udo Pingel, SELVE-Produktmanager für Rollladenbauteile, zeigt sich auch hierbei „von der überzeugenden Technik in Top-Qualität zum sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis“ überzeugt.
SELVE_Mini_Wickler_Fertigung
Im SELVE-Zweigwerk entstehen mehr als 20.000 Gurtwickler am Tag: Auf diesem Hightech-Automaten wird die millionenfach bewährte Mini-Federdose jetzt auch für den neuen 9-Meter-Wickler produziert. (Fotos: SELVE)