SE Plus-SMI

Antrieb mit integrierter SMI-Technik

Der Antrieb für Gebäudeautomation mit Bus-Technik

SMI steht für „Standard Motor Interface“, eine herstellerübergreifende, einheitliche Motorschnittstelle für Gebäudetechnik. Die Antriebe mit integrierter SMI-Technik sind einfach zu installieren und können in diverse Bus-Systeme eingebunden werden. 

Erhältlich sind die SMI-Antriebe in den Varianten SE Plus, SE Pro und SEZ (auf Anfrage), daher sind sie in nahezu allen Arten von Behängen einsetzbar. 

Die Parallelschaltung von bis zu 16 SMI-Antrieben ist möglich. Nach Einstellen der Endlagen erfolgt eine automatische Drehrichtungserkennung.

Verfügbar in BR 1 (ab SW 40/Wellen-Ø 40 mm), BR 2 (ab SW 50/Wellen-Ø 50 mm) und SE Plus-SMI auch in BR 3 (ab SW 70/Wellen-Ø 70mm).
SMI-Antriebe werden standardmäßig ohne Adapter ausgeliefert. Diese und die steckbaren Anschlussleitungen (5-adrig) müssen separat bestellt werden.

Vorteile
  • Einsetzbar für Rollläden, alle Arten von Markisen, (Zip-)Screens oder Innenrollos
  • Individuelle Antriebs-ID ermöglicht Einzelsteuerung bei Parallelanschluss
  • Rückmeldungen von jedem Antrieb (z.B. Positionsabfragen)
  • Hohe Präzision bei der Positionierung
  • Parameteranpassung zur Anlagenoptimierung oder Installation (per SMI)
  • Vielfältige Diagnosefunktionen